Hevensen

Sämtliche Baugrundstücke sind verkauft!

Hevensen (Stadt Hardegsen) liegt an der Espolde – einem Zufluss der Leine – auf halber Strecke zwischen Göttingen und Northeim.

Heute hat das Dorf 580 EinwohnerInnen.Eine optimale verkehrstechnische Anbindung ist die Bundesstrasse B446 in Richtung Hardegsen und Nörten-Hardenberg. Die Auffahrt zur Autobahn A7 und zur Bundesstrasse B3 ist ca. 3 km entfernt, wodurch die Städte Northeim und Göttingen in ca. 15 Autominuten erreicht werden können.

Der regionale Busverkehr (RBB) bietet dazu Anschluss nach Göttingen. Der Bahnhof in Nörten-Hardenberg ermöglicht eine schnelle Anbindung an den Bahnverkehr.

Ein Kindergarten ist in Hevensen vorhanden, eine Grundschule steht den Kindern in Hardegsen zur Verfügung. Die Orientierungsstufe bis zum Gymnasium kann in Moringen besucht werden. Busverbindungen zu den Schulen in Göttingen und Northeim sind ebenfalls gegeben.Durch diverse Vereine werden vielfältige Freizeitaktivitäten ermöglicht. Für Kinder sind drei Spielplätze vorhanden.

Zu den Infrastruktureinrichtungen von Hevensen gehören neben dem Dorfgemeinschaftshaus auch ein historisch eingerichtetes Gasthaus.

Das Neubaugebiet “Im Stiegsfeld” umfasst eine Gesamtfläche von ca. 6,15 ha. Es schließt an die vorhandene Bebauung in Hevensen an und erstreckt sich östlich bis zum Ortsrand von Wolbrechtshausen.

Das Gebiet wird in 4 Bauabschnitten erschlossen.